nunette

design, interiors, diy, nunette.

Monat: April, 2012

Das Ende des Schandflecks

Als der Holde einzog, brachte er eine unglaublich gemütliche Bettcouch mit. Gemütlich, aber potthässlich. Richtig richtig richtig schrecklich Neunzigerjahremuster. Die Couch selbst ist seit ihrem Einzug überdeckenverschönert, die Kissen jedoch …. die taten jetzt über ein Jahr lang (!) richtig richtig weh. Leidet selbst mit mir:

(c) Nunette Colour

(c) Nunette Colour

Doch jetzt. Endlich. Jetzt war er da, der Tag. Der Tag, an dem ich Zeit hatte, weil ich krank zuhause hockte, an dem ich bereits erste Nähversuche hinter mir hatte und mich über das dicke Deckenmaterial drübertraute, und an dem ich motiviert war, weil ich die Dinger – der einzige wirkliche SCHANDFLECK in dem Zimmer – einfach nicht. mehr. sehen. konnte. Baaah sind die gräßlich!!

Hier nun das Ergebnis – ja, es ist sicherheitsnadel-statt-reissverschluss-gepimpt, so ganz hab ichs mit dem Ausmessen des Stoffs dann doch noch nicht….

(c) Nunette Colour

(c) Nunette Colour

 

Jute-Mode

Ich steh ja übelst auf meine Teekiste, die ich glücklicherweise mal geschenkt bekommen habe. Letztens beim Textilhändler meines Vertrauens entdeckte ich um heiße 50 Cent das Stück Jutesäcke im selben Style. Einer davon – leider der farbloseste, aber auch der, der am wenigsten „bröselt“ – verschönert bereits die Küche:

(c) nunette colour

Um danach draufzukommen, dass andere die Idee auch schon hatten:

(c) apartmenttherapy.com