Ein Bild, ein Zuhause.

von nunette

Weiße Wände sind etwas wunderschönes. Bunte Wände sind noch viel schöner. Aber am allerschönsten sind mit Bildern geschmückte Wände. Ein Bild begleitet mich seit 2004 – egal wo ich wohne, dort muss das Bild hängen – und dort bin ich dann zuhause.

Das Bild wurde von meiner Nenntante Geli gemalt, stand in der Zeit, als ich in München bei ihr wohnte, auf der Staffelei. Abgesehen von der Tatsache, dass ich es farblich und stilistisch einfach wunderschön finde, verbinde ich es auch mit einer aufregenden, lustigen, spannenden Zeit mit viel Herzefreud, Herzeleid, aufregender Arbeit, anderer Stadt, viel viel viel Lachen….ein Sommer wie damals, quasi.

Habt ihr auch solche Bilder? Die euch immer wieder eure eigenen Geschichten erzählen?

(c) nunette colour

(c) nunette colour

Ich muss mich übrigens für die mangelhafte Fotoqualität entschuldigen – demnächst werde ich von Handy zu Kamera wechseln. Versprochen.