Achtung vor dem Alkohol!

von nunette

Was uns früher unsagbar genervt hat, erfreut nun meine Zimmerwände – und nicht nur meine. Alte Schultafeln erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Ob Geographie, Biologie oder Geschichte – wer kann sich nicht ans berühmte „Tafel ausm Tafelkammerl holen“ erinnern, von LehrerInnen gern als leichte Abstrafung für Unaufmerksamkeit genutzt.

Noch vor wenigen Jahren wurden einem diese Tafeln auf Flohmärkten und in Räumungslagern a la Caritaslager gleichsam nachgeworfen. Mein Acht-Euro-Fund, der mit Ach und Krach grade noch in den Berlingo von der Frau Mama gepasst hat – ziert seit mittlerweile acht Jahren diverse Wände:

Die ganze Sache mit den Schulkarten hat Irenäus Kraus perfektioniert. Er ist leidenschaftlicher Sammler diverser solcher Plakate, jagt sie on- und offline – und hat inzwischen eine ganz schön beträchtliche Sammlung zu verkaufen. Dieses wunderbare Teil wanderte um glückliche 20 Euro in meinen Besitz:

Denn merke: Achtung vor dem Alkohol!

weitere Tafelideen gibt es hier….